Module im Detail

Pflichtmodulgruppe A: Gemeinsamer Kern (50 ECTS)

 

A1 Methoden, Differentielle Psychologie und Diagnostik - Pflichtmodul (14 ECTS)

Teilnahmevoraussetzungenkeine
ModulzieleDie Studierenden haben umfassende Kenntnisse in fortgeschrittenen Methoden der Statistik, Forschungsmethoden sowie in differenzieller Psychologie und Diagnostik und können diese auf konkrete Fragestellungen anwenden.
Modulstruktur

VO Statistik für Fortgeschrittene (5 ECTS/2 SSt., npi)

VO Forschungsmethoden für Fortgeschrittene (5 ECTS/2 SSt., npi)

VO Differentielle Psychologie und Psychologische Diagnostik (4 ECTS/2 SSt., npi)

LeistungsnachweisErfolgreiche Absolvierung aller im Modul vorgesehenen Lehrveranstaltungsprüfungen (npi)


A2 Praktikum - Pflichtmodul (10 ECTS)

TeilnahmevoraussetzungenKeine
ModulzieleDie Studierenden haben einen Einblick in die berufliche Tätigkeit von Psychologinnen und Psychologen und sammeln erste Berufserfahrungen.
ModulstrukturPR Projektpraktikum (10 ECTS, pi)
LeistungsnachweisErfolgreiche Absolvierung des Praktikums (pi)


A3 Aufbauende Theoretische Grundlagen - Pflichtmodul (16 ECTS)

TeilnahmevoraussetzungenKeine
ModulzieleDie Studierenden kennen wichtige Theorien, odelle und Anwendungen in einem oder mehreren Schwerpunkten des Masterprogramms und sind in der Lage, einfache und komplexe Problemstellungen auf der Basis dieses Wissens zu analysieren. 
Modulstruktur

Aus den folgenden Lehrveranstaltungen sind nach Maßgabe des Angebots insgesamt vier auszuwählen. Es wird empfohlen, mindestens zwei Lehrveranstaltungen aus dem zugeteilten Schwerpunkt zu wählen. 

  • VU Arbeits- und Organisationspsychologie (4 ECTS/2 SSt., pi)
  • VU Sozialpsychologie (4 ECTS/2 SSt., pi)
  • VU Wirtschaftspsychologie (4 ECTS/2 SSt., pi)
  • VU Entwicklungspsychologie (4 ECTS/2 SSt., pi)
  • VU Bildungspsychologie (4 ECTS/2 SSt., pi)
  • VU Transferforschung und Evaluation (4 ECTS/2 SSt., pi)
  • VU Kognitionspsychologie und Neurowissenschaften (4 ECTS/2 SSt., pi)
  • VU Forschungsansätze in der Kognitionspsychologie und in den Neurowissenschaften (4 ECTS/2 SSt., pi)
  • VU Spezialthemen aus der Kognitionspsychologie und aus den Neurowissenschaften (4 ECTS/2 SSt., pi)
  • VU Gesundheitspsychologie (4 ECTS/2 SSt., pi)
  • VU Klinische Psychologie (4 ECTS/2 SSt., pi)
  • VU Klinische Psychologie des Kinder- und Jugendalters (4 ECTS/2 SSt., pi)
LeistungsnachweisErfolgreiche Absolvierung aller im Modul vorgesehenen prüfungsimmanenten Lehrveranstaltungen (pi)


A4 Freie Fächer - Pflichtmodul (10 ECTS)

TeilnahmevoraussetzungenKeine
ModulzieleDas Ziel ist, die Bandbreite der in den verpflichtenden Fächern gewonnenen Kenntnisse und Fertigkeiten (im Sinne einer Verbesserung der Employability) zu erweitern; dies soll den individuellen Interessen entsprechend erfolgen. 
Modulstruktur

Studierende wählen prüfungsimmanente (pi) und/oder nicht prüfungsimmanente (npi) Lehrveranstaltungen nach Maßgabe des Angebots und nach Maßgabe freier Plätze im Ausmaß von insgesamt 10 ECTS. 

Wählbar sind nach Maßgabe des Angebots maximal eine der folgenden Lehrveranstaltungen, die noch nicht im Rahmen des Moduls A3 absolviert wurden bzw. werden:

  • VU Arbeits- und Organisationspsychologie (4 ECTS/2 SSt., pi)
  • VU Sozialpsychologie (4 ECTS/2 SSt., pi)
  • VU Wirtschaftspsychologie (4 ECTS/2 SSt., pi)
  • VU Entwicklungspsychologie (4 ECTS/2 SSt., pi)
  • VU Bildungspsychologie (4 ECTS/2 SSt., pi)
  • VU Transferforschung und Evaluation (4 ECTS/2 SSt., pi)
  • VU Kognitionspsychologie und Neurowissenschaften (4 ECTS/2 SSt., pi)
  • VU Forschungsansätze in der Kognitionspsychologie und in den Neurowissenschaften (4 ECTS/2 SSt., pi)
  • VU Spezialthemen aus der Kognitionspsychologie und aus den Neurowissenschaften (4 ECTS/2 SSt., pi)
  • VU Gesundheitspsychologie (4 ECTS/2 SSt., pi)
  • VU Klinische Psychologie (4 ECTS/2 SSt., pi)
  • VU Klinische Psychologie des Kinder- und Jugendalters (4 ECTS/2 SSt., pi)
Außerdem ist es möglich, Lehrveranstaltungen aus dem weiteren Angebot der Universität Wien, insbesondere außerhalb der Psychologie bzw. aus geeigneten Angeboten anderer Universitäten zu wählen, sofern diese unter Berücksichtigung der besonderen Interessen der Studierenden das Studium sinnvoll ergänzen und von der Studienprogrammleitung vorab genehmigt wurden. 
LeistungsnachweisErfolgreiche Absolvierung aller im Modul vorgesehenen Lehrveranstaltungsprüfungen (npi) und prüfungsimmanenten Lehrveranstaltungen (pi) 


Pflichtmodulgruppen B: Schwerpunkt (36 ECTS)

 

B1.1 Vertiefung - Alternatives Pflichtmodul (12 ECTS)

TeilnahmevoraussetzungenZuteilung zum Schwerpunkt Arbeit, Wirtschaft und  Gesellschaft
ModulzieleDie Studierenden kennen vertiefende Forschungsliteratur aus den Bereichen der Arbeits- und Organisationspsychologie, der Wirtschaftspsychologie, der Sozialpsychologie und Konsumpsychologie. Sie sind in der Lage, sich mit aktueller und klassischer Literatur kritisch auseinanderzusetzen und Implikationen für Fragestellungen in Arbeit, Wirtschaft und Gesellschaft abzuleiten.
ModulstrukturDie Studierenden wählen nach Maßgabe des Angebots drei Seminare SE Vertiefungsseminar: Arbeit, Wirtschaft und Gesellschaft (4 ECTS/2 SSt., pi)
LeistungsnachweisErfolgreiche Absolvierung aller im Modul vorgesehenen prüfungsimmanenten Lehrveranstaltungen (pi)

 

B1.2 Anwendung und spezielle Themenfelder - Alternatives Pflichtmodul (8 ECTS)

TeilnahmevoraussetzungenZuteilung zum Schwerpunkt Arbeit, Wirtschaft und Gesellschaft
ModulzieleDie Studierenden können unter Bezugnahme auf methodische und/oder diagnostische Aspekte theoretische Modelle auf praktische Fragestellungen in den Feldern Arbeit und Organisation, Wirtschaft und Gesellschaft anwenden und Lösungsstrategien entwickeln. 
ModulstrukturDie Studierenden wählen nach Maßgabe des Angebots zwei Seminare SE Anwendungsseminar: Arbeits, Wirtschaft und Gesellschaft (4 ECTS/2 SSt., pi)
LeistungsnachweisErfolgreiche Absolvierung aller im Modul vorgesehenen prüfungsimmanenten Lehrveranstaltungen (pi)


B1.3 Theorie und Empirie wissenschaftlichen Arbeitens - Alternatives Pflichtmodul (16 ECTS)

TeilnahmevoraussetzungenZuteilung zum Schwerpunkt Arbeit, Wirtschaft und Gesellschaft
ModulzieleDie Studierenden besitzen die notwendigen Fähigkeiten und Fertigkeiten, eine wissenschaftliche Untersuchung durchzuführen und zu dokumentieren. Sie sind zudem in der Lage, psychologische Fachliteratur auch in englischer Sprache zu rezipieren. Sie können in relevanten Handlungsfeldern sowohl mit Expertinnen und Experten als auch mit Laiinnen und Laien ihr Wissen und die zugrundeliegenden Prinzipien schriftlich und mündlich kommunizieren und sind in der Lage, Wissen und Forschungsergebnisse kritisch zu hinterfragen und in einen breiteren Kontext zu integrieren. 
Modulstruktur

SE Theorie und Empirie wissenschaftlichen Arbeitens (Arbeit, Wirtschaft und Gesellschaft) 1 ,8 ECTS/4  SSt. (pi)

SE Theorie und Empirie wissenschaftlichen Arbeitens (Arbeit, Wirtschaft und Gesellschaft) 2 ,8 ECTS/4  SSt. (pi)

Die Anmeldung zur Lehrveranstaltung SE Theorie und Empirie wissenschaftlichen Arbeitens 2 setzt die positive Absolvierung der Lehrveranstaltung SE Theorie und Empirie wissenschaftlichen Arbeitens 1 voraus.

LeistungsnachweisErfolgreiche Absolvierung aller im Modul vorgesehenen prüfungsimmanenten Lehrveranstaltungen (pi) 


Pflichtmodul C - Masterarbeitsseminare (4 ECTS)

TeilnahmevoraussetzungenVoraussetzung für Pflichtmodul C ist die erfolgreiche Absolvierung des Pflichtmoduls A1.
ModulzieleDie Studierenden sind in der Lage, eine Forschungsfragestellung eigenständig zu entwickeln und eine wissenschaftliche Studie durchzuführen und zu dokumentieren.
ModulstrukturDie Studierenden wählen zwei Seminare SE Masterarbeitsseminar (2 ECTS/2 SSt., pi).
LeistungsnachweisErfolgreiche Absolvierung der im Modul vorgesehenen prüfungsimmanenten Lehrveranstaltungen (pi) 

Link zum Vorlesungsverzeichnis